Wer die eindringlichen Porträts von Kai-Uwe Franz betrachtet, sieht in Gesichter aus einer anderen Zeit. Einer Zeit, in der Männer hinausfuhren aufs Meer, um Wale zu jagen. Vom Frühjahr bis zu den ersten Herbststürmen, bei Wind und Wetter, in winzigen Booten, ein Mann an der Pinne, fünf an den Rudern, vorn am Bug der Harpunier. Eine Handvoll Wagemutiger in einer Nussschale gegen die Naturgewalten und die immensen Kräfte eines bis zu 20 Meter langen Pottwals – wie in Hermann Melvilles Klassiker „Moby Dick“. Für ein paar Escudos riskierten die Männer ihr Leben. Doch auf der kleinen Azoreninsel Pico gab es wenig anderes, womit man sich selbst, geschweige denn eine Familie ernähren konnte. Jede Yamswurzel, jedes bisschen Getreide musste dem kargen Boden abgetrotzt werden. So bot der Walfang Generationen von Bauern, Fischern, Handwerkern, aber auch Friseuren und Krämern ein willkommenes Zubrot.

1987 wurde vor Pico der letzte Wal erlegt. Nur Touristen jagen die Tiere heute noch – mit der Kamera; und die Fabrik, in der aus den Kadavern einst Tran gewonnen wurde, ist mittlerweile ein Museum. Die Walfänger von damals sitzen vor den Bootshäusern am Hafen. Die harte Arbeit auf See hat Spuren in ihre Gesichter gezeichnet. Manchen fehlen mehrere Finger, andere haben bei der Jagd ihre Brüder und Väter sterben sehen. Die Männer wissen, dass jenes blutige Handwerk, das sie einst mit Stolz erfüllte, längst als barbarische Tierquälerei gilt, und nicht wenige tun sich schwer damit. Ihre Kinder und Enkel zieht es aufs Festland, hinaus in die Welt. Weg von Pico, wo es nichts mehr zu tun gibt.

„Als ich die alten Walfänger im Hafen sitzen sah, war ich sofort fasziniert“, sagt Kai-Uwe Franz. „Man spürt, dass sie auf der Insel noch immer Respekt genießen, zugleich aber sind sie wie aus der Zeit gefallen. Ich wollte sie von Anfang an in Schwarzweiß fotografieren. Die Bilder sollten unbedingt klassisch analog aussehen, trotz der verwendeten Digitaltechnik.“

Fotograf/in

Kai-Uwe Franz

Location

ADU Urban Service Gruppe

Jahr

2015

Gallerie