Ein Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit von Angelika Lauck ist das Fotografieren von Bäumen, die weltweit als Sinnbild für das Leben gelten. In einer Zeit, in der vielen Menschen der direkte Bezug zur Natur verloren gegangen ist, Werte sich verschoben haben und das lebensnotwendige Gleichgewicht zwischen Natur und Mensch auf allen Teilen der Welt empfindlich gestört ist, versucht sie, mit ihren Fotografien ein Verständnis der weltweiten ökologischen Zusammenhänge zu schaffen. Ihre Bilder zeigen Holzstrukturen, die unter anderem den weltweiten Wandel, das Miteinander sowie die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen des Naturschutzes symbolisieren. Sie sollen Mut machen, für unsere Erde einzutreten, denn: „Umweltschutz ist lokal und global unabdingbar.“

Fotograf/in

Angelika Lauck

Location

Kinder- und Computerbibliothek

Jahr

2015

Gallerie