Dieses Projekt, ihre erste Solo-Ausstellung, wurde dann in einem Buch, Hotels New York Geschichte, veröffentlicht.
Ihr Ziel als Künstlerin ist es, die Grenzen der Fotografie durch experimentelle Methoden zu schieben. Während der Arbeit mit neuen Medien und der Entdeckung neuer Dunkelkammer-Techniken erforscht Daoust den undefinierbaren Bereich zwischen Wahrheit, Fantasie und dem menschlichen Bedürfnis des Eskapismus.

Fotograf/in

Nathalie Daoust

Location

Raum für Kunst

Jahr

2012