Das Schloss in Schloß Neuhaus bei Paderborn war für Ulli Predeek immer ein Mysterium: Nur 500 Meter von seinem Elternhaus entfernt liegend, war es über Jahre Teil seines Schulwegs und somit allgegenwärtig. Irgendwann begann der Künstler, sich näher mit der ihn tagtäglich umgebenden lokalen Welt auseinander zu setzen und die Fassaden des Schlosses als Kulissen für seine Inszenierungen zu nutzen. Das Schloss wurde für Predeek zum Schlüssel auf dem Weg von der rein informativen Detailbeschreibung hin zu einer Zitierung der Außenhülle, die der Inspiration des Betrachters dienen soll. Bauelemente und Strukturen verschwimmen dabei oft in einer traumhaft-unwirklichen Unschärfe seines Kameraobjektivs.

Fotograf/in

Ulli Predeek

Location

KopfArbeit – Friseur

Jahr

2015

Gallerie